Meisterschaften Frankfurt / Tanztage Kaiserslautern - TCBOW Archiv

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Meisterschaften Frankfurt / Tanztage Kaiserslautern

2017
05.03.2017
Am vergangenen Wochenende fanden in Frankfurt-Sossenheim die Hessischen Meisterschaften der Hauptgruppe B, A und S in den Lateinamerikanischen Tänzen statt. In der B-Klasse waren 13 Paare am Start, darunter auch David Dörrheim und Isabell Böhnke vom Tanzclub Blau-Orange Weilburg. Es war ihr erstes Turnier seit ihrem Aufstieg in die B-Klasse. Ihr intensives Training der vergangenen Wochen hat sich gelohnt, sie erreichten mühelos über die 10-paarige Zwischenrunde die Endrunde der besten 6 Paare. Dort wurden sie in Samba, Paso Doble und Jive auf den 6., im Cha Cha Cha auf den 5. und in der Rumba sogar auf den 3. Platz gewertet. Insgesamt ergab dies den 6. Platz.

Ihr Trainer Willi Lein startete mit seiner Partnerin Julia Fetter in der S-Klasse. Hier waren nur 5 Paare am Start, die alle auf sehr hohem Niveau tanzten. Gegen diese starke Konkurrenz konnte er sich nicht durchsetzen und landete auf dem 5. Platz.
Zu den 20. Kaiserslauterner Tanzsporttagen hatten sich ihre Clubkameraden Moritz Appl und Milana Herzberg für das Turnier der Jugend D-Latein angemeldet. Da bei diesem Turnier nur zwei Paare am Start waren, wurde es mit den 11 Paaren der Hauptgruppe D-Latein kombiniert.
Die jungen Weilburger ließen sich vom Alter und der Erfahrung der Hauptgruppen-Paare nicht beeindrucken und tanzten sich über die 9-paarige Zwischenrunde souverän in die 6-paarige Endrunde. Sie siegten klar in ihrer eigenen Altersgruppe und erreichten im Gesamtturnier den zweiten Platz. Als Sieger durften sie auch im Turnier der Jugend C-Latein starten. Hier wurde gleich eine Endrunde getanzt, in der sie den vierten Platz belegten.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü